Jutta Wasserrab

tina_160
(Pädagogische Ergänzungskraft / Sonnen- und Sternengruppe)

Wenn ein Kind lernt, dann verliebt es sich in sein eigenes Tun, in andere, in eine Idee, in ein Ding. Manchmal ist es nur eine kurze Begegnung. Oft entsteht eine intensive Beziehung, in der sich Kind und Tun wechselseitig verzaubern.

Das mitzuerleben, mitzubegleiten und ein Stückweit mitzugestalten ist eine der hinreißendsten Aufgaben, die ich kenne.

Der Wald ist in meinen Augen der ideale Ort, damit sich jedes Kind diesen einzigartigen Begegnungen widmen kann. Er ist lebendig, ohne den Tod zu verheimlichen. Er ist bodenständig, ohne das Risiko abzusichern. Er ist berechenbar und trotzdem lässt er uns staunen. Deshalb bin ich hier.